Select Page

Heissluftschränke

Die Heißluftsterilisation (durch einen Heissluftsterisator, Wärmeschrank oder Trockenschrank) funktioniert mittels heißer, trockener Luft. Sie ermöglicht die zuverlässige Abtötung humanpathogener Keime und hinterlässt keine Rückstände. Die vollständige Dekontamination wird durch das Einwirken einer bestimmten Temperatur über einen bestimmten Zeitraum, zum Beispiel 30 Minuten bei 180 Grad Celsius, erreicht. Der Vorteil ist, dass hierbei auch enge Spalten oder schlecht erreichbare Hohlräume bei komplexeren Konstruktionen erfasst werden, die als potenzielle Verstecke von Keimen eine Gefahr darstellen. Durch ihre weite Temperaturskala (z. B. von 5 bis 300 Grad Celsius) können sie neben der Heißluftsterilisation für zahlreiche andere Zwecke genutzt werden, etwa zur Trocknung oder zur Warmlagerung von Proben. Die Heißluftsterilisation ist nur für temperaturunempfindliche Materialien geeignet, da im Gegensatz zur Dampfsterilisation eine höhere Temperatur notwendig ist, um mit trockener Hitze Bakterien, Viren oder Pilzsporen wirksam abzutöten. In diesem Fall können beispielsweise wiederverwendbare Instrumente aus Metall und Glas sterilisiert werden.

Heissluftschränke

Beschreibung

Die Heißluftsterilisation (durch einen Heissluftsterisator, Wärmeschrank oder Trockenschrank) funktioniert mittels heißer, trockener Luft. Sie ermöglicht die zuverlässige Abtötung humanpathogener Keime und hinterlässt keine Rückstände. Die vollständige Dekontamination wird durch das Einwirken einer bestimmten Temperatur über einen bestimmten Zeitraum, zum Beispiel 30 Minuten bei 180 Grad Celsius,…
Die Heißluftsterilisation (durch einen Heissluftsterisator, Wärmeschrank oder Trockenschrank) funktioniert mittels heißer, trockener Luft. Sie ermöglicht die zuverlässige Abtötung humanpathogener Keime…

Anbieter

Folgende Anbieter bieten Heissluftschränke Produkte an.

  • Blanc-Labo SA
  • Haslab GmbH
  • Huberlab AG
  • IGZ Instruments AG
  • Milian SA
  • PMI Labortechnik GmbH
  • Renggli AG
  • Thermo Fisher Scientific (Schweiz) AG
  • Vitaris AG