Kryolagerung

Die klassischen Kryolagerung dient zur Kryokonservierung, bei welcher biologische Proben bei Temperaturen unterhalb von -140°C lagern. Unter Kryokonservierung versteht man das Aufbewahren von Zellen oder Gewebe durch Einfrieren in flüssigem Stickstoff. Mit Hilfe dieses Verfahrens ist es möglich, die Vitalität der Zellen nahezu unbegrenzt aufrechtzuerhalten, obgleich das biologische System in den Aggregatzustand eines Festkörpers übergeht. Kryokonservierung kann sowohl bei Pflanzenzellen als auch bei tierischen Zellen angewandt werden, beim Menschen zum Beispiel auch bei Blut, Spermien, Eizellen und Embryonen. Die Lagerung findet in sogenannten Kryobanken statt.

Kryolagerung
Generic filters
Exact matches only
Filter by Projekt-Kategorien
Laborequipment

Beschreibung

Die klassischen Kryolagerung dient zur Kryokonservierung, bei welcher biologische Proben bei Temperaturen unterhalb von -140°C lagern. Unter Kryokonservierung versteht man das Aufbewahren von Zellen oder Gewebe durch Einfrieren in flüssigem Stickstoff. Mit Hilfe dieses Verfahrens ist es möglich, die Vitalität der Zellen nahezu unbegrenzt aufrechtzuerhalten, obgleich…
Die klassischen Kryolagerung dient zur Kryokonservierung, bei welcher biologische Proben bei Temperaturen unterhalb von -140°C lagern. Unter Kryokonservierung versteht man…

Anbieter

Folgende Anbieter bieten Kryolagerung Produkte an.

  • Avantor – VWR International GmbH
  • Chemie Brunschwig AG
  • Faust Laborbedarf AG
  • Huberlab AG
  • Milian SA
  • NBS Scientific Sarl
  • Thermo Fisher Scientific (Schweiz) AG
  • Vitaris AG
Export pdf