Select Page

Chromatographie Gas- GC

Die Gaschromatographie (GC) oder Gas-Flüssigkeits-Chromatographie (GLC) ist eine Verteilungschromatographie, die als Analysenmethode zum Auftrennen von Gemischen in einzelne chemische Verbindungen weite Verwendung findet. Die GC ist nur anwendbar für Komponenten, die gasförmig sind oder sich verdampfen lassen. Bei dieser Art der Chromatographie wird als mobile Phase ein Inertgas verwendet, meist Stickstoff, Helium oder Wasserstoff. Das Trägergas wird durch eine Röhre beziehungsweise Kapillare mit einem definierten Innendurchmesser, die sogenannte Säule, gedrückt. Die Säule besteht entweder aus Metall (bei älteren Säulen) oder aus einem zur Erhöhung der Bruchsicherheit beschichteten Quarzglas (heutzutage die Regel). Sie wird innen mit einer definierten stationären Phase ausgekleidet, häufig mit zähflüssigen Polyorganosiloxanen.

Chromatographie Gas- GC

Beschreibung

Die Gaschromatographie (GC) oder Gas-Flüssigkeits-Chromatographie (GLC) ist eine Verteilungschromatographie, die als Analysenmethode zum Auftrennen von Gemischen in einzelne chemische Verbindungen weite Verwendung findet. Die GC ist nur anwendbar für Komponenten, die gasförmig sind oder sich verdampfen lassen. Bei dieser Art der Chromatographie wird als mobile Phase…
Die Gaschromatographie (GC) oder Gas-Flüssigkeits-Chromatographie (GLC) ist eine Verteilungschromatographie, die als Analysenmethode zum Auftrennen von Gemischen in einzelne chemische Verbindungen…

Anbieter

Folgende Anbieter bieten Chromatographie Gas- GC Produkte an.

  • Bios Analytical GmbH
  • Brechbühler AG
  • Macherey-Nagel AG
  • Thermo Fisher Scientific (Schweiz) AG
  • Vitaris AG